top of page

Zeiterfassung: Rechtssicher, einfach und effizient - Alles, was Sie wissen müssen

Die neue Herausforderung: Gesetzlich vorgeschriebene Zeiterfassung

Seit dem 14. März 2022 müssen Unternehmen in Deutschland die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter lückenlos erfassen und dokumentieren. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) in einem wegweisenden Urteil entschieden. Mit dieser Regelung soll sichergestellt werden, dass Arbeitnehmer ihre Arbeitszeiten korrekt vergütet bekommen und gleichzeitig die Einhaltung von Arbeitszeitschutzbestimmungen kontrolliert werden kann.

Welche Konsequenzen hat das für Unternehmen?

Für Unternehmen bedeutet dies, dass sie eine geeignete Zeiterfassungslösung implementieren müssen, die den rechtlichen Anforderungen genügt. Andernfalls drohen Bußgelder von bis zu 10.000 Euro pro Tag und Verstoß.

Was muss eine Zeiterfassungssoftware leisten?

Eine gesetzeskonforme Zeiterfassungssoftware muss verschiedene Kriterien erfüllen:


1. Manipulationssicherheit:

  • Die Software muss sicherstellen, dass die erfassten Daten nicht nachträglich verändert werden können.

  • Dies kann zum Beispiel durch digitale Signaturen oder unveränderbare Protokollierung erreicht werden.


2. Zugänglichkeit:

  • Die Mitarbeiter müssen jederzeit Zugriff auf ihre eigenen Arbeitszeitdaten haben.

  • Dazu gehört die Möglichkeit, die erfassten Zeiten einzusehen, zu korrigieren und ggf. Einwände zu erheben.


3. Auswertbarkeit:

  • Die Daten müssen so ausgewertet werden können, dass die tägliche Arbeitszeit, die Wochenarbeitszeit und etwaige Überstunden klar ersichtlich sind.

  • Die Software muss dazu über entsprechende Auswertungsfunktionen verfügen.


4. Konformität mit dem Datenschutz:

  • Die Software muss die Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einhalten.

  • Dazu gehört unter anderem, dass die Daten nur für den vorgesehenen Zweck verwendet werden dürfen und dass die Mitarbeiter umfassend über die Datenerhebung und -verarbeitung informiert werden müssen.

Wofoma.time: Die smarte Lösung für rechtskonforme Zeiterfassung

wofoma.time bietet eine cloudbasierte Zeiterfassungssoftware (in Deutschland gehostet), die all diese Anforderungen erfüllt und Unternehmen dabei unterstützt, die neue gesetzliche Pflicht zur Zeiterfassung einfach und effizient zu meistern.

Die Vorteile von wofoma auf einen Blick:

  • Intuitive Bedienung: Die Software ist leicht verständlich und kann auch von Mitarbeitern ohne EDV-Kenntnisse problemlos genutzt werden.

  • Flexibilität: wofoma lässt sich an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens anpassen.

  • Kostenlose Testversion: Unternehmen können wofoma 30 Tage lang gratis testen.

  • Hoher Datenschutzstandard: Wofoma erfüllt alle datenschutzrechtlichen Anforderungen (DSGVO).

  • Rechtskonformität: Mit wofoma sind Unternehmen rechtssicher unterwegs und erfüllen die gesetzliche Pflicht zur Zeiterfassung.

  • Vielzahl an Funktionen: Neben der reinen Zeiterfassung bietet wofoma zusätzliche Funktionen wie Urlaubs- und Abwesenheitsmanagement, Auswertungsmöglichkeiten und Schnittstellen zu anderen HR-Systemen.

  • Geräteunabhängiger Zugriff: Die Software ist webbasiert und kann von jedem Gerät mit Internetverbindung aus aufgerufen werden.

  • Hohe Sicherheit: Die Daten werden in einem hochsicheren Rechenzentrum gespeichert.

  • Made in Germany: wofoma wird in Deutschland entwickelt und gehostet.

  • Persönlicher Support: Das wofoma-Team steht Unternehmen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Zusatzfunktionen für eine optimierte Zeiterfassung:

Neben der grundlegenden Zeiterfassung bietet wofoma auch verschiedene Zusatzfunktionen, die die Arbeitsprozesse im Unternehmen weiter optimieren können:

  • Projektzeiterfassung: Mit dieser Funktion können Mitarbeiter ihre Arbeitszeiten projektbezogen erfassen. Dies ermöglicht eine genaue Kostenkontrolle und effiziente Projektabwicklung.

  • Auswertungsmöglichkeiten: wofoma bietet umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten, mit denen Unternehmen ihre Arbeitszeitdaten analysieren und optimieren können.

  • Schnittstellen zu anderen HR-Systemen: wofoma kann mit gängigen HR-Systemen verbunden werden, sodass die Arbeitszeitdaten automatisiert in die Personalverwaltung übernommen werden können.

Fazit: Mit Wofoma auf der sicheren Seite

wofoma.time ist eine moderne und leistungsstarke Zeiterfassungssoftware, die Unternehmen dabei unterstützt, die neue gesetzliche Pflicht zur Zeiterfassung rechtskonform, einfach und effizient zu erfüllen. Die Software bietet alles, was Unternehmen für eine optimale Zeiterfassung benötigen, und überzeugt durch ihre Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und Datensicherheit.


Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen von wofoma und testen Sie die Software 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich!

Klicken Sie einfach auf den folgenden Link und registrieren Sie sich für Ihren kostenlosen Testaccount:


In nur wenigen Minuten können Sie mit der Nutzung von wofoma beginnen und Ihre Zeiterfassung optimieren.


Worauf warten Sie noch? Testen Sie wofoma jetzt kostenlos!





(Hierbei handelt es sich um keine Rechtsberatung, für etwaigen Unstimmigkeiten wird daher keine Verantwortung übernommen.)

3 Ansichten

Comentarios


bottom of page